Papa als Modeberater

Modeberater und Papa in einem? So einfach gehts:


Man(n) ist selten genug morgens alleine mit dem Kind zuhause und muss das Haus verlassen. Wenn die Mama dann mal keine Anziehsachen für das Kind bereit gelegt hat wird es spannend.

Ich persönlich hätte Modeberater werden können.

Kurz in die Schublade gegriffen, ein paar Sachen raus genommen und zack stand ein komplettes Outfit.

Das Kind trägt heute einen blau-weißen Body (Omas-Porzellan-Style) eine graue Strumpfhose, einen rot-blauen Pullover und eine dunkelbraune Hose.
Jetzt noch schnell die Lilafarbene Jacke drüber und los gehts.

Wenn einer von euch Beratung braucht, fragt nur.

liebe Grüße
euer Moerkel